rtc_ateam16_02.jpgrtc_herren15.jpgrtc_damen15.jpgrtc_buerste.jpgrtc_ateam16_01.jpgrtc_ateam16_04.jpgrtc_ateam16_bocholt.jpgrtc_damenschuhebind.jpgrtc_rumba-stretch.jpgrtc_armhoch.jpgrtc_ateam16_03.jpgrtc_strasssammler.jpgrtc_ateam15-gong.jpgrtc_Boerne.jpg

Weinheim, 24.06.2017 - 3ter Platz

Am Samstag, den 24.06.2017, starteten Jan Jacobi und Stefanie Hildebrand auf dem Zweiburgen-Tanzturnier der TSA d. TSG 1862 Weinheim. Erfolgreich haben sie sich an diesem Tag den dritten Platz in der Hauptruppe D Latein ertanzt.

Wir gratulieren zu diesem erfolgreichen Ergebnis. 

RTC im Tatort Münster

Der RTC Witten beim Aufstiegsturnier zur Bundesliga im Formationstanzen. Im Tatort Münster haben Millionen ARD-Zuschauer am Sonntag Abend unser A-Team schon eine Woche vor der Fahrt zum "echten" Relegationsturnier in Bietigheim dabei zugesehen. Verpasst? Kein Problem, in der ARD Mediathek können Sie den Tatort "Ein Fuß kommt selten allein" noch sieben Tage lang sehen. Mit Prof. Boerne am Flächenrand tanzen die Wittener ab Minute 01:13:24 einen Teil aus ihrer aktuellen Choreographie "Phoenix". Eine kurze Zusammenfassung finden Sie auch im "Tatort-Vorgucker". Und hier lesen Sie mehr von dem unvergesslichen Drehtag.

Angriff auf die Aufstiegsplätze

Heimturnier vor ausverkauften Rängen – das traditionelle Wittener Turnierwochenende war auch in diesem Jahr ein großer Erfolg. Der Ruhr Tanzclub ist nicht nur auf seine beiden Lateinformationen stolz (A-Team Platz 2 und B-Team Platz 4), sondern auch auf das Wittener Publikum, das alle Teilnehmer in der Fritz-Husemann-Halle zu Höchstleistungen angefeuert hat. 

Ein Saisonverlauf, der an Spannung kaum zu überbieten ist: Die Entscheidung darüber, welche zwei Mannschaften der Regionalliga am 14. Mai zum Relegationsturnier zur zweiten Bundesliga fahren, fällt erst beim allerletzten Turnier am kommenden Sonntag. Verantwortlich dafür ist das RTC A-Team, das den Anschluss an einen der ersten beiden Tabellenplätze nicht verloren hat und jetzt mit nur noch einem halben Punkt Rückstand hinter dem schärfsten Konkurrenten, dem TSC Emsdetten, liegt. Damit haben es die Wittener selbst "im Fuß", die Saison mit einem großen Erfolg zu krönen.

Spannend bleibt es auch in der Landesliga. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer des B-Teams überzeugten im letzten Formationsdurchgang des Wochenendes mit einer leidenschaftlichen Darbietung, die ihnen am Ende den ersehnten vierten Platz beschert hat - ersehnt deshalb, weil die ersten vier Mannschaften der Tabelle am Ende in die Oberliga aufsteigen. Gelingt es den Wittenern, auch beim letzten Turnier am kommenden Samstag vor Konkurrent Viersen zu bleiben, ist auch hier die Krönung der Saison perfekt. 

RTC Formationen wollen den Aufstieg / Ankündigung Wittener Turnierwochenende

Am vergangenen Wochenende sind beide Lateinformationen des Ruhr Tanzclubs wieder bei Liga-Turnieren an den Start gegangen. Den Anfang machte das B-Team, das am Samstag in einer eigentlich für den Eissport vorgesehenen Halle in Kaarst tanzte. Die für Lateinformationen frostigen Temperaturen konnten den Nachwuchstalenten des RTC allerdings nichts anhaben und so freuten sich die Tänzerinnen und Tänzer am Ende über den vierten Platz (2-4-5-4-4). Mit der bisher besten Wertung der laufenden Saison unterstreicht die junge Mannschaft ihren Anspruch, auch in der Tabelle auf Platz 4 vorzurücken, der den Aufstieg in die Oberliga bedeuten würde. Wegen eines siebten Platzes beim ersten Turnier der Saison steht das B-Team im Augenblick noch auf Tabellenplatz 5. Die Chancen, Konkurrent TSV Viersen in der Gesamtwertung zu überholen, stehen jedoch angesichts des bevorstehenden Heimturniers am 10. April in der Wittener Husemannhalle nicht schlecht. 

Das A-Team kämpft in der Regionalliga um einen der ersten beiden Tabellenplätze, die am Saisonende die Teilnahme am Aufstiegsturnier zur zweiten Bundesliga bedeuten. Nach dem grandiosen Triumph vor zwei Wochen in Bochum, mussten unsere Tänzerinnen und Tänzer am vergangenen Sonntag in Bocholt leider eine Enttäuschung hinnehmen. Am Ende sahen die fünf Wertungsrichter unser Team mit einer denkbar knappen Entscheidung hinter Konkurrent Emsdetten auf Platz 3 (3-2-3-1-4). Das bedeutete den Sieg für das A-Team des TTC Rot-Weiß-Silber Bochum. In der Gesamtwertung können damit alle drei Spitzenmannschaften bisher einen Sieg verbuchen. In der Tabelle steht unsere Mannschaft allerdings für den Moment hinter den beiden Konkurrenten, die sich punktgleich Rang 1 teilen. Für den RTC wird das entscheidende Turnier der Saison damit eindeutig das Bevorstehende sein. Erfreulicherweise wird es am 9. April zu Hause in Witten stattfinden! In den kommenden Wochen wird unser Team im Training alles daran setzen, dass die als sicher geltenden Tränen aus Gründen der Freude fließen werden. Es ist noch ALLES drin!

Alle Besucher können sich auf ein denkbar spannendes Turnierwochenende und sicherlich den Höhepunkt der Saison in der Wittener Fritz-Husemann-Halle, Ardeystr. 98freuen! Hier sind die Koordinaten:


Regionalliga West Latein 

Samstag, 09.04.2016
Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr

Eintrittspreise: 12€ (Erwachsene), 10€ (ermäßigt)


Landesliga West Latein 

Sonntag, 10.04.2016
Einlass: 13:00 Uhr
Beginn: 14:00 Uhr

Eintrittspreise: 10€ (Erwachsene), 8€ (ermäßigt)